Angeln

Ob Ihnen danach ist, Forellen, Äschen, Saiblinge, Felchen, Barsche, Hechte oder gar Lachse zu angeln, sie sind alle in Hülle und Fülle in den Gewässern rund um uns zu finden. Wir bieten gute Fangmöglichkeiten und Erfahrungen im Herzen von Schwedisch Lappland, sowohl für Speisefische als auch für Trophäen-Fische. Bevorzugen Sie kleine oder grosse Seen, Teiche, Bäche oder große Flüsse und Ströme? Die Wahl des Gewässers liegt bei Ihnen. Fliegenfischen, Spinnfischen oder Köderangeln? Wir überlassen dies vollständig Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben. Sie entscheiden, welche Art von Fisch, Gewässer und Angelart Sie bevorzugen. 

Es gibt mehr als 4000 Seen, 4 grosse Flüsse und viele Bäche in unserer Region. Viele dieser Gewässer warten immer noch darauf, zum ersten Mal erkundet zu werden - andere Gewässer werden nur selten besucht. Es ist daher leicht zu verstehen, welch großartige Fangmöglichkeiten und außergewöhnliche Fischgrößen einige dieser Gewässer zu bieten haben.

Eisfischen

Eis Fischen ist in Lappland ein Volkssport. In den Zeiten, als es noch keine Supermärkte gab, war es für jeden Schweden überlebenswichtig, diese Technik zu beherrschen. Denn nur wer in der Lage war, auch bei den niedrigsten Temperaturen Essen auf den Tisch zu beschaffen, konnte überleben. Auch heute ist Eisangeln bei allen Schweden noch sehr beliebt.

Sie können entweder auf eigene Faust losziehen auf dem See vor der Haustür, oder einen Guide nehmen, der Sie auf einem Schneemobil mitnimmt um die interessantestenn Fischgewässer aufzuspüren, die tief unter dem Schne versteckt sind.
Dort angekommen muss erst etwas Schnee schaufeln werdenum überhaupt zum Eis zu kommen. Dann ist Muskelkraft gefragt: Mit dem Bohrer muss ein Loch durch die dicke Eisdecke gebohrt werden. Mit einer Kelle wird nun das Wasserloch von den Eisbrocken befreien,  den Köder an die Angel und warten. Dabei muss darauf geachtet werden, dass das Loch nicht nach kurzer Zeit wieder zufriert.

40 Euro: Miete Ausrüstung inkl. Bohrer mit 2 Angeln

Geführte Tagestour mit Schneeschuhen oder Schneemobil mit Lunch auf Anfrage möglich

Unsere Fischgewässer

Lodge See 
Hier ist Fischen vom Ufer her, vom Steg oder vom Boot/Kanu her möglich. Motoren sind auf diesem See verboten, da der er von einer natürlichen Quelle gespeisst wird. Dadurch ist er einer der kältestend Seen der Region,sprich er friert als einer der ersten und taut als einer der letzten. Ideal um am Abend noch einen Egli als Miternachtsimbiss zu angeln.

Auktsjaursjön
Dieser grosse See ist nur wenige Hundert Meter von unserer Lodge entfernt und bietet gute Möglichkeiten zum Angeln mit dem Kanu, mit dem Motorboot oder vom Ufer her.

Der Piteälven ist ein Traumfluss mit unzäligen Nebenflüssen.     
Die Trollforsen sind die längsten Stromschnellen Europas, die sich in der Nähe von der Lodge befinden.
Hier ziehen die Lachse auf Ihrer Wanderung zu ihren Laichplätzen vorbei.
Ein Paradies für Fliegenfischer, Wanderer und Fotografen.
Der Piteälven ist Schwedens Nationalfluss und weitgehend von Menschen unberührt.

Der Reivosee ist ideal für diejenigen, die eine spannende Anglererfahrung in der Wildnis wollen, aber dennoch die Nähe der Zivilisation wünschen. Im südlichen Reivosee leben Äschen und Forellen, im nördlichen Reivosee meist nur Forellen. Auch Saiblinge wurden schon vor längerer Zeit in diesen Seen ausgesetzt. Unsere Reivo Wildnis-Hütte im Naturschutzgebiet Reivo am Nördlichen Reivosee kann sowohl als Angel-Paket oder mit Selbstversorgung gebucht werden. Die Hütte ist mit einem Boot und einer Sauna ausgestattet und liegt ca. 25 Autominuten von unserer Lodge entfernt.

Der Dolvorsee vermittelt ein echtes Wildnis-Gefühl, weit weg von der Zivilisation. Die Wildnis Hütte liegt direkt am Ufer. Die Angelrechte für diesen See sind exklusiv reserviert für Sie als unsere Gäste, wen das Dolvor-Paket gebucht haben, so dass hnen alleinige Angelrechte während Ihres Aufenthalts garantiert sind. Es steht Ihnen ein Kanu zu Verfügung. Das Wasser ist auch gut vom Ufer erreichbar, also haben Sie die Wahl zwischen Fliegenfischen, Spinnfischen oder Köder-Angeln.
Der Dolvor See verfügt über eine natürliche Nachwuchsquelle von prächtigen Forellen, Saiblingen, Hechten und Barschen. Darüber hinaus besitzt der See auch viele spannende Buchten und Winkel. Der See liegt etwa eine Autostunde von unserer Lodge plus noch eine 1 km lange Wanderung von der Straße entfernt. An diesem Standort in der Wildnis ist die Einsamkeit garantiert und Sie haben auch die Möglichkeit, andere Gewässer in der Umgebung, die nur von wenigen Menschen besucht werden, zu erkunden.

Der Byske Älven ist ein Fluss mit Äschen und Forellen. Er gilt als Geheimtipp zum Wandern und Fotografieren. Dieser Fluss ist nicht reguliert, daher ziehen hier die Lachse auf der Wanderung zu ihren Laichplätzen vorbei.